Obst-und Gartenbauverein Ditzingen e. V.

16. Februar 2017
nach OGV Ditzingen
Keine Kommentare

Schnittkurs im „Untern Glemstal“

Am vergangenen Samstag trafen sich bei gutem Wetter ca. 45 Personen zu unserem Schnittkurs. Der Vorsitzende des OGV Ditzingen e.V., Herr Günter Jörg, begrüßte die Anwesenden. Nach einer theoretischen Einführung durch einen unserer Fachwarte hatten die Teilnehmer die Möglichkeit in Kleingruppen selber Hand an zu legen.
Mit großem Interesse wurde dieses Angebot angenommen.
Nach dem Schnittkurs ging es traditionell zum Aufwärmen in die Mosterei Calmbach.

13. Dezember 2016
nach OGV Ditzingen
Keine Kommentare

Jahresprogramm 2017

Liebe Mitglieder und Gartenfreunde,

für das Jahr 2017 haben wir bereits ein vorläufiges Programm zusammengestellt und würden uns freuen, wenn Sie aktiv daran teilnehmen.

Sa. 11.2.   Schnittkurs im Unteren Glemstal
Fr. 10.3.   Jahreshauptversammlung mit Wahlen im Musikerheim
Sa. 13.5.   Jahresausflug-Bruchsal Musikautomatenmuseeum-Spargelessen
Fr. 16.6.   ½-Tagesausflug Lehrfahrt zur Tomatengärtnerei Hagdorn
Fr. 23.6.-Di.27.6.   Mehrtägige Reise nach Berlin
Sa. 9.9. u. So. 10.9.   Teilnahme am Hafenscherbenfest
Sa. 28.10.    Das Ereignis des Jahres unser 90-jähriges Jubiläum in der Stadthalle 
   
Änderungen zum Jahresprogramm sind aus organisatorischen Gründen noch möglich und werden Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei diesen Unternehmungen und freuen uns darauf Sie auch im Jahr 2017 recht oft begrüßen zu können.

13. Dezember 2016
nach OGV Ditzingen
Keine Kommentare

Helferausflug 2016

Am Samstag 10.12.2016 konnten wir mit den Helfern, die uns in diesem Jahr bei unseren Veranstaltungen tatkräftig unterstützt haben, einen Ausflug nach Heilbronn unternehmen.
Bei einer Stadtführung lernten wir viel Interessantes über die Stadt  kennen. Anschließend blieb noch genug Zeit, für einen Bummel über den Weihnachtsmarkt.
Den Abschluss machten wir in der der Weinstube Binder, in Ilsfeld-Helfenberg.

Wir hoffen auch im nächsten Jahr wieder auf viele fleißige Hände und möchten auf diesem Weg nochmal allen Helfern, auch denen, die am Ausflug nicht teilnehmen konnten, ein herzliches Dankeschön sagen.

3. Dezember 2016
nach OGV Ditzingen
Keine Kommentare

Gartenjahrabschlussfeier am 25.11.2016

Nachdem unserer Vorstand, Günter Jörg, alle Mitglieder und Gäste begrüßt hatte, erwartete uns ein abwechslungsreiches Programm.
Ernte gut, alles gut. Dazu passte der Vortrag von Frau Dr. Buchter: „Rund um den Apfel“. Hier wurde uns vermittelt, wie wichtig Äpfel für unsere Gesundheit sind und was man alles aus ihnen machen kann. Fazit: Besser ein Apfel mit wenig Vitaminen, der aber gut schmeckt, als gar kein Apfel.Nach den interessanten Informationen freuten wir uns, das unser Gast Ekkehard Grabner, 1. Geschäftsführer, des Kreisverbandes KOGL, der mit seiner Frau an diesem Abend unser Gast war, zwei Ehrungen vornehmen konnte.Christiane Jörg und Herbert Müller erhielten den „grünen Apfel“ für ihre 5-jährige aktive Tätigkeit im Ausschuss. Den beiden ein herzliches Dankeschön.
Anschließend genossen wir nochmals unsere Reise an den Comer See aus diesem Jahr in einer gut gelungenen Diashow von Frau Inge Müller. Auch Frau Müller möchten wir für Ihre Mühe vielmals danken. Als Abschluss erzählte uns Herr Grabner noch etwas über die Aktion im Blühenden Barock „Jetzt geht’s ans Eingemachte“. Der danach gezeigte Film, den uns Herr Grabner mitbrachte, zeigte uns, was für ein tolles Ereignis diese Aktion war. Insgesamt war es ein gelungener Abend.
Nicht vergessen möchten wir natürlich die fleißigen Hände, die uns wieder mit einer gelungenen Dekoration auf die bevorstehende Vorweihnachtszeit einstimmen konnten. Vielen Dank.
Allen Mitgliedern und Gartenfreunden wünschen wir eine besinnliche Adventszeit und freuen uns auf viele schöne gemeinsame Unternehmungen im nächsten Jahr.

31. Oktober 2016
nach OGV Ditzingen
Keine Kommentare

Eine halbe Tonne Äpfel und viele, viele Flammkuchen…

Nach der Nachricht: „Ihr braucht mindestens eine halbe Tonne Äpfel“ rauchten unsere Köpfe. Pläne wurden geschmiedet, was machen wir für eine Deko und vor allem wo bekommen wir die Äpfel her. Wir haben es geschafft. Am Donnerstag wurden ca. 600 kg Äpfel aufgelesen, am Freitagnachmittag wurde unser Aktionsraum dekoriert und am Samstag von 8:00 bis 18:00 Uhr haben wir uns im Blüba im Rahmen der Ausstellung „Jetzt geht’s ans Eingemachte“ einen Tag ins Zeug gelegt. Es war ein voller Erfolg.

Die Kinder waren voll dabei, die Äpfel zu raspeln, zu pressen und dann natürlich den frischen Saft zu probieren. Apfelspiralen wurden gemacht und dann ruckzuck verspeist. Auf diese Art schmeckt der Apfel gleich viel besser. Viele glückliche Kinder- (und auch Erwachsenen-) Gesichter sprachen Bände. Am Abend waren alle Äpfel verbraucht und zusätzlich 100 l Apfelsaft aus der Ditzinger Mosterei verteilt.

Nicht zu vergessen unsere Flammkuchen. Entweder mit Kürbis und Apfel oder nur mit Apfel. Wir kamen kaum nach, den Teig auszurollen, zu belegen und dann zu backen.

Außerdem konnten wir verschiedene Sorten Kräutersalz anbieten. Alle aus selbst getrockneten Kräutern aus unseren Gärten. Nach anstrengenden Tagen waren sich alle Helfer einig, dass sich die Mühe gelohnt hat! Alle hatten sehr viel Freude bei der Arbeit und konnten den Obst- und Gartenbau von seiner schönsten Seite darstellen. Wir konnten vermitteln, wie wichtig und wertvoll die Arbeit der Obst- und Gartenbauvereine für den Erhalt unserer Kulturlandschaft und Streuobstwiesen ist.
Ein ganz besonderer Dank gilt allen Helfern, Ihr wart ein super Team. Ebenso ein Dankeschön an das Team der Mosterei Calmbach.

Ganz besonders möchten wir Familie Mayer danken, die uns mit ihrem Backhäusle so toll unterstützt hat.

11. Juli 2016
nach OGV Ditzingen
Keine Kommentare

Rückblick – 13. Marktfrühstück der Bürgerstiftung

Am 02. Juli bestritten wir zusammen mit dem Tierschutzverein das 13. Marktfrühstück der Bürgerstiftung.
Die Anregung von Frau Mayer (Tierschutzverein Ditzingen) ein vegetarisches Frühstück zu gestalten, griffen wir gerne auf.

Man muss sich dem Trend nicht mit allen Konsequenzen anschließen, aber man kann ja durchaus auch mal was anderes ausprobieren. Unter diesem Aspekt kam ein köstliches und vielseitiges Buffet zu Stande. Vom Frischkornmüsli bis zum herrlichen frischgebackenen Brot aus dem „Backhäusle“ der Mayer’s, samt den vielen Aufstrichen. Alles von Hand und mit viel Liebe zubereitet. Alles ohne chemische Zusätze und Konservierungsstoffe. Alles natürlich und regional. Dieser Gedanke hat viele angelockt und letztlich auch überzeugt, denn die Resonanz der Besucher war durchaus sehr positiv. Es muss eben nicht bei jedem Frühstück die Wurst oder Schinken auf dem Tisch stehen. In der Abwechslung liegt das Spannende, was auch unsere Geschmacksnerven wieder ein bisschen aktiviert.


Wir waren ein gutes Team und die nette Stimmung untereinander ließ in der Küche keinen allzu großen Stress zu. Unser Vorstand, Herr Jörg, empfing mit seiner gewohnten freundlichen Gelassenheit an der Kasse alle Besucher.
Es war eine schöne Bereicherung unserer Vereinsarbeit.

4. Juli 2016
nach OGV Ditzingen
Keine Kommentare

Rückblick auf unsere Reise an den Comer See vom 16.-20.06.2016

Am 16.06. trafen sich 30 Teilnehmer frühmorgens zu unserer diesjährigen, mehrtägigen Reise an den Comer See. Unsere Mittagspause machten wir in der sehr schönen Innenstadt von Chur. Anschließend ging es über den San Bernardino zu unserem Hotel in Erba, nahe Como. Nach dem Bezug der schönen, geräumigen  Zimmer gab es auch schon ein leckeres 4 Gänge Menü.
Am nächsten Morgen erwartete uns unsere charmante Reiseleiterin Augusta, die uns mit sehr viel Wissen auf unseren Ausflügen begleitete. Heute war zunächst eine kleine Stadtrundfahrt mit anschließendem Spaziergang durch die wunderschöne Innenstadt von Como.
Nach der Mittagspause fuhren wir mit der Standseilbahn hinauf zum kleinen Ort Brunate auf 715m Höhe. Von hier aus hatte man einen wunderschönen Blick auf den tief unten gelegenen Comer See. Einige Teilnehmer genossen den Blick von der Terrasse während andere einen Spaziergang entlang der Villen auf dem Panoramaweg machten.
Tags darauf ging es bei schönem Wetter zeitig mit einem Schnellboot nach Tremezzo. Nach einem kurzen Spaziergang erreichten wir die Villa Carlotta, ein wunderschönes Schloss mit prächtiger Gartenanalage direkt am Ufer des Sees. Zunächst zeigte unsere Reiseleiterin die Hauptattraktionen im Schloss und danach spazierten wir durch die herrliche Gartenanalage.
Mit dem Schiff ging es dann die kurze Strecke nach Bellagio hinüber, der Perle des Comer Sees. Nach der Mittagspause führte uns Augusta zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man die Teilung des Sees in die beiden Seitenarme gut sehen konnte. Mit dem Ausflugsdampfer ging es am späten Nachmittag mit Gewitterbegleitung zurück.


Am nächsten Tag stand der Ausflug nach Bergamo auf dem Programm. Zunächst fuhren wir durch die modernere Unterstadt. Anschließend ging es mit der Standseilbahn hinauf in die mittelalterliche Oberstadt. Wir spazierten durch die kleinen Gassen zur Piazza Vecchia, dem Mittelpunkt der Stadt. Hier besuchten wir zunächst den Dom, dann die Capella Colleoni, ein imposantes Grabmal vom General Colleoni und zuletzt die traumhaft schöne Kirche Santa Maria Maggiore. Nach der Mittagspause ging es mit einer weiteren Standseilbahn hinauf nach San Vigilio. Von hier aus hatte man einen überwältigenden Blick auf die Altstadt. Auf dem Rückweg besuchten wir die Eisdiele La Marianna, in der im Jahre 1961 das Stracciatella Eis entstanden ist.
Am Abend genossen wir ein letztes Mal das sehr gute Essen in unserem Hotel und dann mussten schon die Koffer für die Rückfahrt gepackt werden.
Bei schönstem Wetter wurde unsere Rückreise mit einer Pause in Luzern am Vierwaldstätter See und einer weiteren am Rheinfall zu einer sehr kurzweiligen Fahrt.

15. Juni 2016
nach OGV Ditzingen
Keine Kommentare

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Theo Mezger

Am 13. Juni verstarb unser Mitglied Theo Mezger im Alter von 56 Jahren.
Theo Mezger war über 20 Jahre lang engagiertes und aktives Mitglied des Obst-und Gartenbauvereins Ditzingen und hat den Verein unterstützt.

Unsere Trauer gilt seiner Familie und seinen nächsten Angehörigen.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren und gerne an die schönen Stunden mit ihm zurückblicken.

23. Mai 2016
nach OGV Ditzingen
Keine Kommentare

Kooperation mit der THS in Hirschlanden

Zum zweiten Mal dieses Jahr besuchten uns „unsere“ Erstklässler der Naturklasse der THS in Hirschlanden mit Ihrer Lehrerin Frau Engler und zwei Betreuern. Dieses Mal trafen wir uns im Garten von unserem Vorstand Herrn Jörg. Die Kinder durften unter Anleitung Salat, Kohlrabi und Zwiebeln pflanzen.

Es hat wieder viel Spaß gemacht, zuzuschauen, mit wieviel Interesse die Kinder dabei waren. Als Abschluss saßen alle auf ihrem mitgebrachten Sitzkissen im Kreis zum Vespern, während Frau Engler eine Geschichte vorlas. Zum Schluss bekam jedes Kind seine Töpfchen, mit den Pflänzchen, die wir in der Gärtnerei Beiermeister gesät hatten. Die Freude war groß, als sie feststellten, wie schön das Basilikum und der Kürbis schon gewachsen waren.

Alle freuen sich schon, wenn wir bei dem nächsten Besuch den Salat und die Kohlrabis ernten können.

P1010491.1 P1010464.1